Der Design Preis Schweiz will die Bedeutung Schweizer Designs aufzeigen. Die wirtschaftliche und kulturelle Relevanz sind das Anliegen. Der Design Preis Schweiz beobachtet und prägt den Markt, zeichnet herausragende Leistungen aus und versteht sich als kompro-misslose Aufmunterung zu mutigen Ideen, die der Zukunft des Designs den Weg ebnen. Anhand qualitativ hochstehender prämierter Arbeiten wird die Innovationskraft des Wirtschafts-faktors Design gespiegelt. Begegnungen zwischen den Disziplinen fördern den Dialog zwischen Designerinnen, Designern und Unternehmen. Visionen, Forschungsarbeiten und marktkonformen Realisierungen wird zum Durchbruch verholfen.
Der Designers’ Saturday ist einzigartiger Anlass in der Schweizer Designszene. Er findet dort statt, wo Design entsteht – an den Werkplätzen der Langenthaler Designindustrie. Seit 1987 inszenieren im Zwei-Jahres-Rhythmus rund 70 nationale und internationale Aussteller sich und ihre Produkte stimmungsvoll an 6 Standorten: in den Firmen Création Baumann Langenthal, Girsberger Sitzmöbel Bützberg, Glas Trösch Bützberg, Hector Egger Holzbau, Ruckstuhl Langenthal, sowie im Zentrum von Langenthal.
Die 15. Edition findet am
1./2. November 2014 statt.
Das Design Center will den Stellenwert des Designs in der Schweizer Wirtschaft stärken und fördern und breite Bevölkerungskreise für gutes Design sensibilisieren. Es will Wissen über Design und seine Exponenten vermitteln und hochwertiges Schweizer Design im In- und Ausland sichtbar machen. Zur Erreichung seiner Ziele betreibt das Design Center die beiden Plattformen Design Preis Schweiz und Designers’ Saturday, die alternierend alle zwei Jahre in Langenthal stattfinden.